Start
    Wing Tsiun Academy International

Ausprobieren

Besuchen Sie uns jederzeit zu unseren ├ľffnungszeiten und trainieren Sie mit

2 Trainingseinheiten
kostenlos!

Bitte melden Sie sich vorher telefonisch an unter

0173/5192999!

Wikipedia

Verband



« 1 2 3 (4) 5 6 7 ... 9 »
Allgemein : Youtube Channel
Geschrieben von Redaktion am 04.07.2011 11:05:51 (915 gelesen)

Wir haben f├╝r Euch einen Channel bei Youtube eingerichtet.
Dort werden in Zukunft Videos von Seminaren und Pr├╝fungsveranstaltungen zu sehen sein.

Hier kommt Ihr zum Channel: WTAI Channel


Kommentar
Allgemein : Pr├╝fungslehrgang in Schwalmtal
Geschrieben von Stefan Frackowiak am 23.06.2011 12:30:00 (930 gelesen)

Am Samstag, den 18. Juni 2011, war es mal wieder soweit. Sifu Daniele Macri pr├╝fte seine Sch├╝ler aus Leverkusen und Schwalmtal auf Herz und Nieren.

Nach einer kurzen Aufw├Ąrmphase wurde jeder Sch├╝ler einzeln durch Sifu Daniele Macri auf seine erworbenen F├Ąhigkeiten getestet. Sowohl das praktische, als auch das theoretische Wissen wurde abgefragt und zur vollsten Zufriedenheit von Sifu Macri haben alle Pr├╝flinge die Aufgaben bestanden.





Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und die n├Ąchsten Pr├╝fungen mit solch ambitionierten Sch├╝lern und Sch├╝lerinnen.

Kommentar
Allgemein : Neue Wing Tsiun Schule in Wegberg
Geschrieben von Redaktion am 21.06.2011 12:50:00 (1071 gelesen)

Zum 01. Juli 2011 haben diejenigen Kampfkunstinteressierten die in der N├Ąhe von Wegberg wohnen die M├Âglichkeit direkt vor Ort im Wing Tsiun ausgebildet zu werden.

Schulleiter Daniel Dobbert

Activ Centrum
Spielburgweg 26
DE-41844 Wegberg

Tel.:  +(49)(0)177/2981425




Kartenansicht


Kommentar
Allgemein : Interview mit Sifu Daniele Macri
Geschrieben von Redaktion am 15.06.2011 21:30:00 (1202 gelesen)

Sch├╝ler: Wie lange wird ein Sch├╝ler brauchen, um sich mit Wing Tsiun verteidigen zu k├Ânnen?

Sifu Macri: Wing Tsiun ist ein Verteidigungssystem, das sehr komplex in seinem Umfang ist, aber durch einfache und gezielte Techniken schnell erlernbar ist, und sich dadurch in wenigen Monaten verteidigen kann.



Sch├╝ler: Welche Einstellung mu├č ein Sch├╝ler haben um Wing Tsiun zu lernen?

Sifu Macri: Das ist ganz einfach. Der Sch├╝ler muss Wille, Ehrgeiz, Lust und Geduld haben. Verantwortung spielt nat├╝rlich auch eine gro├če Rolle. Der Sch├╝ler muss wissen, dass er gef├Ąhrliche Techniken lernt und nur im Notfall davon Gebrauch machen darf.




Sch├╝ler: Wie sollte sich ein Sch├╝ler in einer Gefahrensituation verhalten? Was ist das Ziel bei einem Kampf im Wing Tsiun?

Sifu Macri: In Gefahrensituationen hat man zwei M├Âglichkeiten: Entweder man fl├╝chtet oder man k├Ąmpft. Das ist in jedem Menschen einpr├Ągt, denn nur dadurch konnte die Menschheit ├╝berleben. Das Ziel im Wing Tsiun ist es, wenn man einen Kampf nicht vermeiden kann, den Aggressor innerhalb von wenigen Sekunden kampfunf├Ąhig zu machen.



Sch├╝ler: Was hat Sie dazu bewegt selbst zu unterrichten?

Sifu Macri: Der Grund warum ich unterrichte, ist die Leidenschaft die ich f├╝r Wing Tsiun entwickelt habe und das Wissen an andere Menschen weiterzugeben, macht mir sehr viel Spa├č.



Sch├╝ler: Glauben Sie Ihre Sch├╝ler k├Ânnten nach einiger Zeit ebenfalls Lehrer werden?

Sifu Macri: Jeder kann es schaffen Lehrer zu werden und seinen Hobby zum Beruf machen. Wer ├╝ber Wille, Ehrgeiz, Lust und Geduld verf├╝gt ist jederzeit herzlich Willkommen eine 3,5 j├Ąhrige Ausbildung zum Schulleiter auszu├╝ben. Aber das kann auch schneller gehen, je nach Talent und Eifer.



Sch├╝ler: Ist es einfacher einen Sch├╝ler mit (z.B. in einer anderen Kampfkunst) oder ohne Erfahrungen zu unterrichten?

Sifu Macri: Es ist beides dasselbe. Wenn ein Sch├╝ler Erfahrung hat ist es f├╝r ihn ein bisschen einfacher. Aber ich habe auch gute Erfahrungen mit unerfahrenen gemacht und da war kaum ein Unterschied zu bemerken.



Sch├╝ler: Ist Wing Tsiun einfacher f├╝r M├Ąnner oder f├╝r Frauen zu erlernen?

Sifu Macri: Das ist eine gute Frage. Frauen lernen schneller, weil sie nicht mit Kraft
sondern mehr mit Gef├╝hl lernen. Die M├Ąnner sind da anders. Erst alles mit Kraft und dann mit der Zeit entwickelt sich bei ihnen das Gef├╝hl, das man beim Wing Tsiun braucht. Aber ganz wichtig ist es zu wissen, da├č Kraft in jeder Kampfkunst, auch im WT, eine ganz gro├če Rolle spielt. Nur muss man sie zum richtigen Zeitpunkt einsetzen k├Ânnen.



Sch├╝ler: Was hat Sie dazu bewegt bei Sifu Martin Dragos zu lernen?

Sifu Macri: Der Grund was mich dazu bewegt hat, ist es seine Pr├Ązision und seine Art WT weiterzugeben. Das erste Mal als ich ihm begegnete, wusste ich schon, der ist es, bei dem du das WT-System beenden m├Âchtest. Als ich dann mit ihm trainierte und es los ging, habe ich gemerkt, dass mein WT nicht gut genug war und dass ich die ganzen Jahre nicht einmal ein Hauch von Weiterentwicklung hatte. Immer dasselbe Schema. Ein Stil, der nicht ├╝ber den Tellerrand hinaus schaute. Bei Sifu Martin ist es ein WT-System, das lebt und von ihm st├Ąndig verbessert und weiterentwickelt wird. Ich habe quasi bei Null angefangen, aber ich bereue keine Minute, da├č ich es jemals gemacht habe. Ich bin oft bei Sifu Martin, und er ├╝berrascht mich immer wieder aufs Neue. Er ist nicht nur ein super WT┬┤ler, sondern auch Mensch geblieben. Das findet man heutzutage kaum, ein WT-Lehrer, der beides besitzt: Kompetenz und Menschlichkeit.




Sch├╝ler: Wie schwierig ist es Wing Tsiun zu unterrichten und warum macht es Ihnen soviel Spa├č?

Sifu Macri: Da man als WT-Lehrer sehr viel Geduld braucht, ist es f├╝r manch ungeduldigen Menschen schwierig es weiter zu vermitteln, denn nicht jeder Mensch lernt gleich schnell. Es macht mir einfach Spa├č zuzusehen wie sich Sch├╝ler, durch M├╝he und Geduld, menschlich positiv und technisch weiterentwickelt haben. Und wenn man das sieht, macht es einen Stolz.



Sch├╝ler: Was macht Sie zu einem guten Lehrer?

Sifu Macri: MmmmhÔÇŽmal ├╝berlegen. Meine Geduld, Pr├Ązision und das Beste aus jedem Sch├╝ler rauszuholen. Aber auch ein offenes Ohr f├╝r meine Sch├╝ler zu haben. Denn schlie├člich bin ich Si-Fu und das ist eine gro├če Verantwortung.



Sch├╝ler: Im Wing Tsiun wird viel die Form Siu Lim Tao gelernt. Was ist daran so wichtig?

Sifu Macri: In der Siu Lim Tao Form (zu Deutsch: ÔÇ×vereinfachte FormÔÇť) und in allen anderen 5 Formen auch, werden alle Techniken ausgef├╝hrt, die der Sch├╝ler in der Anwendung wieder findet. So kann er sich die Techniken besser merken und nat├╝rlich pr├Ąziser, effektiver anwenden. Aber durch die Formen lernt man viel schneller Wing Tsiun. Nat├╝rlich muss der Lehrer auch in der Lage sein, parallelen zu den Formen und den ausgef├╝hrten Techniken bringen zu k├Ânnen. Das macht es f├╝r den Sch├╝ler einfacher.





Sch├╝ler: Wie oft sollte man die erste Form ├╝ben?

Sifu Macri: So oft wie m├Âglich. Am besten einmal am Tag und vor dem Spiegel, um die Techniken im richtigen Winkel auszuf├╝hren. Sollten Fragen zur Ausf├╝hrung geben, dann sollte man immer den Lehrer oder Ausbilder fragen, ob dass was er ├╝bt richtig ist und ob es Verbesserungsvorschl├Ąge gibt. Daf├╝r sind wir ja da.



Sch├╝ler: Was unterscheidet den Fauststo├č beim Wing Tsiun von den Schl├Ągen anderer Kampfkunstarten?

Sifu Macri: Wir haben im Wing Tsiun zwei Arten von Faustst├Â├če. Einmal die horizontalen und einmal die vertikalen Faustst├Â├če. Die wohl bekanntesten sind die vertikale, die so genannten ÔÇ×Kettenfaustst├Â├čeÔÇť. Der Unterschied ist folgender: bei den horizontalen bedarf es einer Ausholbewegung und sind dadurch sehr kraftvoll. Bei den vertikalen ist der weg k├╝rzer, d.h. sie gehen nur geradeaus und man kann sie sehr schnell hintereinander ausf├╝hren. Ziel ist es die vitalen Punkte eines Aggressors zu treffen und um schnell kampfunf├Ąhig zu machen. Durch das schnelle zur├╝ckziehen der Faust haben sie einen Peitscheneffekt, der sehr schmerzhaft ist. Aber wann man was einsetzt, ist situationsbedingt.



Sch├╝ler: Was ist der Unterschied zwischen Poon-Sao und Chi-Sao?

Sifu Macri: Poon-Sao (ÔÇ×chin. f├╝r faltende ArmeÔÇť) ist nichts anderes als eine Kraft├╝bung, wo die Sch├╝ler lernen bei ungen├╝nder Kraft, die K├Ârper in eine g├╝nstigere Position zu verschieben, den Arm zu falten, wenn der Partner fast durch ist und durch eine neue Bewegung die L├╝cke zu schlie├čen und mit einem Gegenangriff zu f├╝llen. Oder bei ungen├╝gender Seitenstabilit├Ąt oder Gleichgewichtsverlust die Balance wieder herzustellen. Chi-Sao (chin. f├╝r ÔÇ×klebende ArmeÔÇť) ist eine Erweiterung des Poon-Sao. In dieser ├ťbung k├Ânnen Angriffe aus aller Richtung ausgef├╝hrt werden. Der Angegriffene muss in der Lage sein darauf zu reagieren und eine passende Abwehr dazu finden. Und das ganze in schnell und ohne Ank├╝ndigung.



Sch├╝ler: Was ist das Wichtigste beim Chi Sao?

Sifu Macri: ├ťbungen verschiedener Bewegungsabl├Ąufe, pr├Ązise Angriffe und Abwehr, damit der Sch├╝ler ein gutes Auge entwickelt. Und man sollte sich nicht in Bewegungsmuster verfangen, denn der freie Kampf erlaubt so was nicht.



Sch├╝ler: Brauche ich Chi Sao sp├Ąter um mich selbst verteidigen zu k├Ânnen?

Sifu Macri: Das Chi-Sao ist wie man sagt ÔÇ×das Herz des WTÔÇť, aber es nicht nur das Chi-Sao, sondern die Gesamtheit des Wing Tsiun Systems, macht eine gute Selbstverteidigung aus. Mann muss auch in der Lage sein aus dem Nullkontakt heraus eine gute Figur zu machen.



Sch├╝ler: Hilft mir Wing Tsiun auch in meinem allt├Ąglichen Leben?

Sifu Macri: Ja. Man wird ruhiger, gelassener und man versteift sich nicht mehr in Dingen, wie man es vielleicht fr├╝her gemacht h├Ątte. Schnellere Reflexe, wenn z.B. etwas dabei ist runterzufallen, dann ist man sooooo schnell, dass man es kurz bevor es den Boden ber├╝hrt, wieder auff├Ąngt. Seitdem ich Wing Tsiun betreibe halten meine Sachen l├Ąnger.



Sch├╝ler: Kann ich Wing Tsiun auch mal ausprobieren um zu sehen ob es das Richtige f├╝r mich ist? Wie kann ich Sch├╝ler werden?

Sifu Macri: Selbstverst├Ąndlich. Man kann unverbindlich am kostenlosen Probetraining teilnehmen. Und wenn es das Richtige sein sollte, ist man sofort Sch├╝ler.






Kommentar
Allgemein : Wing Tsiun auf Internationaler Messe Leverkusen
Geschrieben von Redaktion am 06.06.2011 13:40:00 (960 gelesen)

Am 28.05.2011 trat die Wing Tsiun Academy International auf der internationalen Veranstaltung "Culinaria" im Neulandpark in Leverkusen auf.

Der Messestand in der N├Ąhe der B├╝hne zog viele Interessierte an und die Auswertung der von den G├Ąsten zahlreich ausgef├╝llten Frageb├Âgen best├Ątigte mal wieder was wir schon wussten. Das Interesse an Kampfk├╝nsten (hier speziell Wing Tsiun) und an Sebstverteidigung ist ungebrochen und auch das Angebot der W.T.A.I. zur Ausbildung zuk├╝nftiger Schulleiter findet Anklang.

Besonders positiv fanden die G├Ąste, da├č Lehrer der lokalen Schulen jetzt durch die WTAI ausgebildet werden und die Unterrichtsinhalte an Ihre Sch├╝ler weitergeben und so zu weniger Ausschreitungen an unseren Schulen beitragen.

Der Kontakt zu den anderen Messeteilnehmern und Veranstaltern war rege und so konnten viele Informationen ausgetauscht werden.

Wir freuen uns ├╝ber ein gelungenes Wochenende und auf die vielen noch vor uns liegenden Vorf├╝hrungen!

Weiter Bilder finden Sie in unserer Gallerie!

Kommentar
« 1 2 3 (4) 5 6 7 ... 9 »