Start
    Wing Tsiun Academy International

Ausprobieren

Besuchen Sie uns jederzeit zu unseren Ă–ffnungszeiten und trainieren Sie mit

2 Trainingseinheiten
kostenlos!

Bitte melden Sie sich vorher telefonisch an unter

0173/5192999!

Wikipedia

Verband



WT fĂĽr Frauen


Wing Tsiun ist gerade für Frauen die ideale Selbstverteidigung, da sie den Anspruch hat, dass sich jeder, unabhängig von Körperkraft und -gewicht, zur Wehr setzen kann. Der Aspekt der Kraftlosigkeit ist für Frauen beim Erlernen des Wing Tsiun von großem Vorteil, da sie sich leichter von ihrer körperlichen Kraft frei machen können als Männer (WingTsiun Kampfprinzip: "Mach dich frei von deiner eigenen Kraft!") und sie in den meisten Fällen sehr feinfühlig und feinmotorisch sind. Die Schwäche der Frau wird hier also in Stärke umgewandelt und schafft eine Menge ungeahntes Selbstbewusstsein und einen neuen Umgang mit dem eigenen Körper.

Bei Frauen kommt außerdem noch die berechtigte Angst vor sexueller Belästigung hinzu. Dass diese Angst berechtigt ist, belegen aktuelle Kriminalstatistiken. Allein im Jahr 2000 gab es in der Bundesrepublik 7499 angezeigte Vergewaltigungen und 5399 Fälle sexueller Nötigung. Leider ist die Dunkelziffer um einiges höher, da viele Frauen die Tat aus Scham oder Angst verschweigen. Experten der Polizei schätzen, dass in Deutschland pro Jahr zwischen 100.000 und 200.000 Frauen vergewaltigt werden. Dies würde bedeuten, dass in unserem Land alle 2,5 bis 5 Minuten eine Frau Opfer einer solchen Gewalttat wird. Bei Mädchen ist die Statistik sogar noch erschreckender, die Schätzungen reichen hier bis an die 300.000 Opfer pro Jahr.

Selbst wenn Mädchen oder Frauen die Tat anzeigen und der Täter gefasst wird, werden sie meistens mit ihrem Schmerz allein gelassen. Um einer vergewaltigten Frau zu helfen, ist kein Geld vorhanden. Wenn sie Glück hat, erhält sie 1500 Euro von der Opferhilfe „Weißer Ring“. In Vollzugs- und Therapiemaßnahmen werden für den Täter hingegen bis zu eine halbe Million Euro investiert.

Schon nach einiger Zeit intensiven Trainings führen beim Wing Tsiun Schüler/In zu einem neuerarbeiteten Selbst-Bewusstsein, körperlichem Bei-Sich-Sein und entspannter Gelassenheit. Jede Situation, in der es gilt sich gegen einen körperlichen Angriff zu verteidigen, ist ein Kampf. Wing Tsiun ist Kampf-Kunst, das souveräne Können, in jedem Fall den eigenen Körper für einen Angreifer „ungenießbar“ zu machen. Ist es nicht möglich eine körperliche Auseinandersetzung zu vermeiden, indem man einfach weggeht, hilft nur noch die Fähigkeit, dem Angreifer entschlossen entgegenzutreten und das weitere Geschehen im wahrsten Sinne des Wortes „in der Hand zu behalten“.

Fortgeschrittene Wing Tsiun Schülerinnen werden in Sekundenbruchteilen zum Alptraum jedes Angreifers – statt zurückzuweichen, „kleben“ sie ohne Zögern am Gegner, lassen ihm durch gleichzeitige Attacken auf mehreren Angriffsebenen weder Zeit noch Raum, seine Attacke organisieren und drängen ihn so in hilflose, verzweifelte Abwehr. Hierbei lehrt Wing Tsiun, die Kraft des Angreifers zu nutzen und gegen ihn selbst zu richten. Eine zunächst phantastische Vorstellung, die sich bei näherer Beschäftigung mit den Prinzipien der Wing Tsiun Kampfkunst als einzig folgerichtige Methode für körperlich schwächere Verteidiger/Innen erweist.